Diagnostische Verfahren

 

Erstanamnese nach der Traditionellen Chinesischen Medizin und körperliche Untersuchung.

Die chinesische Anamnese dient der Erstellung eines umfassenden Status der Befindlichkeit des Patienten. Die TCM macht keine Spaltung zwischen psychischen und körperlichen Aspekten. Vielmehr werden alle körperlichen, seelischen, klimatischen und ernährungsrelevanten Aspekte erfragt und in die Diagnose und Therapie mit einbezogen. Dabei werden in der Erstanamnese (ca. 1h) nicht nur die aktuellen Befindlichkeitsstörungen erfasst, sondern der gesamte bisherige Gesundheitsverlauf (inklusive aller Befunde) berücksichtigt, um eine ganzheitliche, fundierte und ursächliche Therapie für unsere Patienten zu ermöglichen.

Pulsdiagnose

Bei der Pulsdiagnostik befühlt der Arzt mit Zeige-, Mittel- und Ringfinger die Arterien der Handgelenke. Es werden 28 Pulsqualitäten unterschieden. Der Puls gibt dem Therapeut aktuelle Informationen über den Energiezustand der einzelnen Funktionskreise des Patienten.

Zungendiagnose

Bei der chinesischen Zungendiagnose geben Form, Farbe und Beschaffenheit der Zunge sowie Art und Farbe des Zungenbelags Auskunft über das Leiden des Betroffenen. Bestimmte Oberflächenzonen der Zunge werden bestimmten Organen zugeordnet.
Durch Zungen- und Pulsdiagnose kann bestimmt werden,in welchem Funktionskreis ein Ungleichgewicht zwischen Yin- und Yang-Energien besteht. Sind mehrere Organe betroffen, kann derjenige Funktionskreis gefunden werden, der als erstes auf eine schädliche Auswirkung von aussen reagiert hat und demzufolge auch behandelt werden muss. Bei komplexen Krankheiten mit mehreren Symptomen hat diese Sichtweise zur Folge, dass verschiedene Beschwerden mit einer Krankheitsursache in Zusammenhang gebracht und auf diese Weise statt der Symptome die Ursache behandelt werden kann.

Labordiagnostik erfolgt in Zusammenarbeit mit ihrem Hausarzt oder Facharzt

Speziell bei Kinderwunschpatienten erfolgen Hormonkontrollen und Ultraschallkontrollen weiter bei dem betreuenden Frauenarzt. Dies wird in kooperativer Zusammenarbeit mit der TCM-Behandlung in unserer Praxis koordiniert.